Ich kann nicht Zeichnen…

Zugegebenermaßen, ich kann relativ gut zeichnen, aber genau deswegen höre ich immer öfter „Ich könnte das nie so gut!“, oder „Ich bin so untalentiert.“ Meine persönliche Lieblingsfrage kam im Kunstunterricht… Sie lautet: „Kannst du mir mit den Teil vom Bild malen, oder wenigstens die Skizze für mich machen?“

Hier ein paar Tipps von mir, dass ihr das auch selber könnt:

Die richtigen Materialien finde über Freunde, Familie oder Internet heraus, ob für dein Vorhaben Buntstifte, Acrylfarbe oder anderes benötigt wird.

  1. Überlege dir was du zeichnen willst, und schaue dir ein paar ähnliche Vorlagen im Internet, Zeitschriften oder real-life an
  2. Nehme dir Zeit, gute Bilder brauchen eine Weile
  3. Mache eine Skizze, aber Achtung, Skizzen müssen nie perfekt aussehen
  4. Gib nicht sofort auf, wenn du einen Strich nicht hinbekommst, manchmal brauche ich auch an die 20 Anläufe bis es passt
  5. Erwarte nicht, dass das erste Bild aussieht wie die im Internet oder in Ausstellungen; die Kunst zu Zeichnen oder zu Malen ist ein Prozess, der viele Künstler jahrelang begleitet, man lernt immer neue Techniken, mit einem Bleistift zu zeichnen
  6. Gehe auf Kritik von außen ein, probiere Neues aus, vielleicht haben die anderen ausnahmsweise mal Recht

 

Zu guter Letzt, was irgendwie niemals auf Anhieb klappt, also nicht aufgeben:

  • Das andere Auge
  • Einigermaßen symmetrische Lippen
  • Wo wächst der Hals an den Kopf?
  • Schattierungen
  • Haaransatz

Fazit ist, auch DU kannst malen und zeichnen, auch wenn es am Anfang vielleicht nicht so aussieht, viel Spass 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.