Das Technische Hilfswerk (Teil2)

Ich hoffe der 1 Teil zum THW hat euch gefallen. Hier ist der 2. Teil

Die THW Jugend

Das THW Schwabmünchen gründete die Jugend 1990.

Es gibt zur Zeit über 40 Jugendhelfer die zwischen 10 und 17 Jahren sind.

Bild könnte enthalten: 6 Personen, Personen, die lachen, Schuhe, Baum, Kind und im Freien

Bereits in der Jugend lernen die jungen THWler den Umgang mit der Einsatzausstattung. In spielerischer Form werden sie an die Arbeit und Aufgaben des THW herangeführt. Stiche und Bunde, Stegebau, Floßbau, Kartenkunde, Beleuchten vom Einsatzort und der richtige Umgang mit dem hydraulischen Rettungsgerät stellen nur einen Teil der Ausbildung dar. Neben der fachtechnischen THW-Ausbildung, die rund die Hälfte des Jahresprogramms einnimmt, wird in Schwabmünchen der freien Jugendarbeit ein sehr hoher Stellenwert eingeräumt. So stehen unter anderem  Grill-  und Spielabende, Sportturniere und auch die regelmäßige Teilnahme an Zeltlagern auf dem jährlichen Programm der Jugendgruppe. Ein Highlight in der über 15 jährigen Geschichte der Jugendgruppe war sicherlich der zweite Platz beim Landeswettkampf der THW-Jugend Bayern in Fürth im Jahr 2003. Die Jugendgruppe trifft sich in der Regel am Freitag und an einem Samstag zur ihren Gruppenstunden in der THW-Unterkunft.

                                         THW Jugend-AusbildungBild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen, Himmel und im Freien

Spiel und Spaß stehen bei der THW-Jugend immer im Mittelpunkt. Deshalb erfolgt die Ausbildung der Jugendlichen nach dem Motto „spielend helfen lernen„.

Seit Januar 2012  können Junghelferinnen und Junghelfer in allen Bundesländern bei der Abnahme des „Leistungsabzeichens der THW-Jugend“ ihren Wissensstand zeigen.

Das Leistungsabzeichen

Am 1. Januar 2012 trat die neue Richtlinie für das bundesweit einheitliche „Leistungsabzeichen der THW-Jugend“ in Kraft. Das Abzeichen, das es in den Stufen Bronze, Silber und Gold gibt, dokumentiert den Ausbildungsstand der Junghelferinnen und Junghelfer. In Bayern wurde die Abnahme eines Leistungsabzeichens seit Längerem angeboten.

Die fachliche Ausbildung

Neben dem  Leistungsabzeichens, werden im THW auch die Themen des Zivil- und Katastrophenschutzes ausgebildet. Hier finden vor allem die „alten“ Katastrophenschutz-Dienstvorschriften Verwendung, indem beispielsweise Stege gebaut werden.

THW-Jugend!

Spielend Helfen Lernen – dieses Motto beschreibt mit drei kurzen Worten die Ziele der THW-Jugend e.V. In den Jugendgruppen wird Wissen Mädchen und Jungen ab sechs Jahren auf spielerische Weise beigebracht. Dabei lernen mehr als 15.000 Jugendliche mit Technik  anderen zu helfen.

Bundesjugendlager

Regelmäßig treffen sich THW-Jugendgruppen in einer anderen deutschen Stadt zum 

Bundesjugendlager. Mehr als 4.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer kommen für acht Tage
Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die lachen, im Freien
Bild könnte enthalten: 17 Personen, Personen, die lachen, Personen, die stehen und im Freien

zusammen, um gemeinsam bei Ausflügen, Sportturnieren, Workshops und Besichtigungen ihre Freizeit zu verbringen. Einer der Höhepunkte der Zeltlager ist stets der Bundeswettkampf der THW-Jugend. Bei diesem Wettbewerb tritt aus jedem der 16 Bundesländer eine Jugendgruppe an.

 

Geschichte

Gegründet wurde der Verein „THW-Jugend e. V.“ in Ahrweiler im Jahre 1984. Aber bereits in den siebziger Jahren hatten sich in vielen Ortsverbänden Jugendgruppen gebildet, die aber noch nicht organisiert waren.

Mittlerweile teilen sich etwa 15.000 Jugendliche im Alter von 9 bis 17 Jahren auf 668 THW- Jugendgruppen auf. Die Jugendgruppen sind im Regelfall immer an einem THW-Ortsverband angegliedert.

Der Junghelfer

Bild könnte enthalten: eine oder mehrere Personen und im Freien

Jeder kann Junghelfer werden, der zwischen 10 und 18 ist. Diese Junghelfer werden dann im Rahmen ihrer Ausbildung auf die Tätigkeiten im THW vorbereitet. Mitglied kann jeder werden, der ein Interesse an der Mitgliedschaft hat. Es können natürlich, wie bei jedem Verein, Personen jeden Alters aufgenommen werden. Sind diese Mitglieder aber nicht jugendlich und wirken nicht direkt im Rahmen der Ausbildung mit, werden diese Mitglieder nicht Junghelfer genannt.

Du möchtest auch spielend helfen lernen? – Dann werde Mitglied in der THW-Jugend!

Ich hoffe, der 2. Teil hat euch gefallen. Weitere Informationen findet ihr  auf der THW SMÜ Seite und im folgendem Teil 3 nächste Woche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.