Die Redaktion von 2016!

Wer schreibt da eigentlich alles mit?! Wer ist verantwortlich für die, je nach Geschmack, mal mehr und mal weniger interessanten Artikel auf dieser Seite? Warum vor allem tut sich ein Schüler sowas an und schreibt eigene Texte ÜBER das unvermeidliche Texteschreiben im Unterricht hinaus?! Hier erfahrt ihr es in Wort und Bild…

Wie schon vor WOCHEN angekündigt, erfahrt ihr nun mehr über die 480°-Mitglieder in diesem Schuljahr. 😛

RedaktionUnsere Redaktion besteht derzeit aus 34 Schülerinnen und Schülern aus allen Klassenstufen. Neben 24 weiblichen Redakteurinnen sind wir stolz auf unsere 10 männlichen Redakteure, die zu 480° gehören! Zusammen meistern wir die großen und kleinen Hürden. Hat einer keinen Plan, über was er/sie als nächstes schreiben soll, fällt irgendeinem immer was ein. Bei Technikfragen ist Felix eine gute Anlaufstelle. Der versorgt uns auch mit Videoschnittprogrammen, z.B. für unser App-Werbe-Video und vielem mehr. Seit diesem Jahr ist auch unsere Julia dabei, der ihr die aktuellen Konzerttermine zu verdanken habt. Infos zu den Mignions schreibt unser Oliver aus der Fünften mit viel Leidenschaft. Und wer Fragen zu Ufos hat, melde sich doch bitte ebenfalls bei Oliver oder Fabian aus der Sechsten. Worüber wir uns total gefreut haben, ist ein vor kurzem erschienener Artikel von zwei Zehntklässlerinnen aus dem letzten Schuljahr, die Gründungsmitglieder sind und jetzt das Leben außerhalb der Schule genießen. Danke Laura und Nessie!

Redaktion 4Janina ist mittlerweile unsere Fachfrau für Interviews geworden, sie hat sich darum gekümmert, dass alle neuen Lehrer Redaktion 3in diesem Schuljahr mit einem Interview hier auf der Seite gelandet sind. Aktuelle Nachrichten aus der Welt erfahrt ihr meist von Sandra, die auch schon sehr viele andere Artikel geschrieben hat. Wir könnten jetzt immer so weitererzählen und jeden einzelnen der 34 Mitglieder mit seinen Spezialthemen aufzählen, aber da wird der Artikel eindeutig zu lang. Fest steht, dass jeder der 34 Redakteure mit viel Mühe dabei ist und einiges an Freizeit ofpert- mal mehr und mal weniger (in Schulaufgabenzeiten).

Redaktion 1

Zur Abwechslung haben wir für diesen Artikel keine Interviews geführt, doch WIR WURDEN interviewt. Und zwar von Frau Bundschuh. Hört hier, was sie uns gefragt hat und was wir geantwortet haben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.