Boulderst du schon oder kletterst du noch?!

Ein Artikel von Fabian Ostermair

Was man unter „Klettern“ versteht, egal ob draußen am Berg oder in der Kletterhalle drinnen, wissen wohl alle. Seit ein paar Jahren wird aber das „Bouldern“ immer beliebter. Wenn ihr wissen wollt, was sich dahinter verbirgt, dann lest hier weiter…

Was ist bouldern???

Bouldern ist fast das gleiche wie das Klettern in einer Kletterhalle. Der einzige Unterschied ist, dass man sich nicht sichern muss und nicht so hoch über dem Boden ist. Am Boden sind dann Schaumstoffmatten, damit man nicht auf Beton schlägt, wenn man herunterfällt.

Hier der Bildunterschied:

in der Kletterhalle...
in der Kletterhalle..
in der Boulderhalle...
in der Boulderhalle…

Außerdem gibt es noch sehr viel mehr überhängende Wände und es kostet nicht so viel.

Möglichkeiten zum Bouldern rund um SMÜ

Bloc-Hütte Augsburg:

Die Bloc-Hütte Augsburg ist eine Kletter- und Boulderhalle in der Austraße 35, 86153 Augsburg

Link zur Website von der Bloc-Hütte Augsburg

Boulderwelt München Ost:

Die Boulderwelt München Ost liegt im Osten der Stadt in der Friedenstr. 22a

mehr Infos gibt’s hier

Boulderwelt München West:

…und im Westen der Stadt in der Bertha-Kipfmüller-Str. gibt’s noch die Boulderwelt München West.

Link zu den Infos

Schwierigkeitsgrade

Die Schwierigkeitsgrade lassen sich durch die verschiedenen Farben der Routen unterscheiden. Für Anfänger sind die gelben und die grünen Routen am besten, weil gelb = sehr leicht und grün = leicht.

Ausrüstung

Zur Ausrüstung gehören Kletterschuhe und damit die Hände für mehr Halt trockener werden Kreide (oder Magnesium).

Kletterschuhe
Kletterschuhe
Hand mit Magnesium
Hand mit Magnesium

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.