Sexualitäten kurz erklärt!

Im letzten Artikel ging es um Homosexualität. Heute stellen wir euch in diesem Artikel weitere Sexualitäten vor: Homosexualität, Bisexualität, Pansexualität, Asexualität und Transsexualität.

Heterosexuell:

Sehr wahrscheinlich gehörst du zur dieser Gruppe.

Das heißt:

MANN + FRAU

Also steht man hier auf das gegenüberliegende Geschlecht.

Es ist die häufigste Art der Sexualität und wird auch von der Gesellschaft als „normal“ bezeichnet!

 

Homosexualit:

10% der Menschen in Deutschland, also grob jeder dritte sind Homosexuell.

Auch bekannt als „Schwule“ & „Lesben“.

Das heißt:

MANN + MANN

FRAU + FRAU

Sprich: Du verliebst dich in dein Geschlecht.

Typische Klischees: Schwule Männer haben oft hohe Stimmen, sie shoppen gerne, sie kleiden sich gerne so wie Frauen (Kleider, Paarrücken usw.)

 Bei Lesben gibt es keine richtigen Klischees, zumindest kenne ich keine.  

Bisexualität:

Abkürzung: BI

Das heißt:

Mann + Frau oder Mann + Mann

Frau + Mann oder Frau + Frau

Sprich: Du kannst dich in dein Geschlecht verlieben oder auch in das andere.

Weitere Infos: Bisexual ist fast identisch zu Hetero. Eine Mischung zwischen Hetero und Homo.

 

Asexualität:

Das heißt:

Mann +

Frau +

Sprich: Manche können keine Liebe empfinden, bzw. sie haben keinen sexuellen Drang zu Menschen. Also haben sie eigentlich keine Sexualität. 

Pan-Sexualität:

Abkürzung: Pan

Das heißt:

Mann + Frau (geboren als Mann) oder Mann + Mann (geboren als Frau)

Frau + Mann (geboren als Frau) oder Frau +Frau (geboren als Mann)

Erklärung:

Du verliebst dich in ein Mädchen oder einen Jungen. Dabei ist es dir egal ob z.B. der Junge als Mädchen geboren würde.

Fast gleich ist:

Transsexualität:

Abkürzung: Trans

Das heißt:

Mann (geboren als Mädchen) + Frau

Frau (geboren als Mann) + Mann

Erklärung:

Du bist als z.B. als Mädchen geboren, fühlst dich aber als Junge und wirst zum Jungen umoperiert. Als Mann verliebst du dich dann in Frauen.

 

Klar es gibt noch viele andere Sexualitäten, die man aber in einem Artikel nicht so gut beschreiben kann.

Wenn ihr noch ausführlicher alle Sexualitäten erklärt bekommen wollt, dann schaut euch doch dieses Video an:

Ich hoffe, ich konnte euch gut über das Thema aufklären. Leider ist unsere Gesellschaft noch recht verklemmt, und im Unterricht ist es nur ein Randthema, beziehungsweise kommt erst in höheren Jahrgangsstufen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.