Plastik übernimmt die Welt.

Plastik gibt es schon seit dem 18. Jahrhundert, doch erst vor rund 70 Jahren wurden Kunststoffe zum Massenprodukt.

8,3 Mrd. Tonnen wurden seither produziert. Im ersten Moment erschien es uns nützlich und gut tuend, doch jetzt verschmutzt es unsere Welt und tötet unsere Tiere. Plastik ist überall. Zum Beispiel als Getränkeverpackung, in Shampoo- oder in Joghurtverpackungen. Tiere ersticken an den Mengen und überlegt mal, sollten sie nicht ersticken:

Fische essen Plastik

Wir essen Fische

Also essen wir Plastik!

Die 0,03€ Tüte, die du bei Aldi kaufst und danach wegschmeißt, landet ein paar Monate später vielleicht im Magen einer Schildkröte.

Die Seifenferpakung von dm könnte sich später im Bauch eines Vogels wiederfinden.

Das ist ein Aufruf an alle, die es noch nicht gecheckt haben.

1 Mio Tonnen Plastik wird in den Weltmeeren gefunden.

0, 31 Gramm sind durchschnittlich in jedem Meeresbewohner der Nordsee. Die Einzigen, die helfen können, sind die Menschen.

Die Welt versinkt im Plastik. Tut was dagegen.

RitaE / Pixabay

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.