Fakten und 5 nützliche Dinge auf WhatsApp

 Ein Artikel von Fabian Ostermair

Ihr kennt alle WhatsApp und die meisten von euch werden die App auch haben. Aber es gibt nützliche Tricks, die ihr wahrscheinlich nicht kennt von diesem Nachrichtendienst… Viel Spaß!

Fakten

soon-873316_1280
WhatsApp hat weltweit circa 1 Milliarde Nutzer. Es gibt leider keine genaue Statistik aus Deutschland, aber nach Schätzungen haben ungefähr mehr als 35 Millionen von 80 Millionen Deutschen WhatsApp.

Nützliche Tricks

Wie viele Nachrichten hast du gesendet und empfangen? Gehe auf Einstellungen, dann auf Datennutzung, dann auf Netzwerknutzung. Dann siehst du, wie viele Nachrichten du empfangen und gesendet hast.
Den Hintergrund von Chats verändern: Gehe in einen beliebigen Chat, dann klicke auf die drei Punkte oben und gehe auf Hintergrund. Dort kannst du dann ein beliebiges Bild auswählen.
Texte in WhatsApp formatieren (also fett oder schräg machen): So kannst du ein Wort fett machen:             *fettes Wort*

So machst du das Wort kursiv (schräg):       _kursives Wort_

Kennt ihr das auch: Es nervt sehr, wenn im Klassenchat hunderte von Nachrichten geschrieben werden und immer ein grausames „PLING“ kommt. So könnt ihr das abstellen: Ihr wählt eine Gruppe aus, geht auf die drei Punkte oben und dann auf „Stumm schalten“. Dann kannst du zwischen für 8 Stunden, für 1 Woche oder für 1 Jahr auswählen.
Suchst du eine bestimmte Nachricht? Klicke einfach auf das Suchsymbol und gebe dann den Text ein. (Das geht übrigens auch mit Kontaktnamen)
Kontakt zum Homescreen hinzufügen Klicke in den Chateinstellungen auf mehr und anschließend auf Verknüpfung hinzufügen

Ich hoffe, ich konnte euch das eine oder andere neu zeigen und ihr schreibt mir wieder ein paar Kommentare. Bis zum nächsten Artikel :mrgreen: !

Please follow and like us:

Ein Gedanke zu „Fakten und 5 nützliche Dinge auf WhatsApp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.