Das Diabolo

Ein Artikel von Fenia Bitter

Das Diabolo ist ein beliebtes Spielgerät und auch die LWRS ist in der Turnhalle damit ausgestattet. Aber was ist es überhaupt genau? Das werde ich euch in diesem Artikel erzählen und in einem Video einige Tricks zeigen…

Fangen wir mal damit an, wann man anfing Diabolo zu spielen. Forscher heben Ausgrabungenn gefunden, die besagen, dass die Menschen in der Steinzeit schon Diabolo spielten. Damals bestand es allerdins noch aus Knochen und Sehnen. Erst spielte man es sehr gerne in Frankreich, aber mit den Jahren kam das Spielgerät dann auch zu und nach Deutschland. Das Diabolo ist eines der meist beliebten, aber auch eines der ältesten Jongliergeräten in unserem Land.

Doch woraus besteht es eigentlich jetzt?

Heutzutage besteht das Diabolo meistens aus Kunststoff, aber es gibt es auch aus Metall, Holz, Gummi oder sogar aus Glas. Allerdings würde ich euch das aus Kunststoff empfehlen, da das Glas schnell kaputt geht. 😉

Was braucht man um Diabolo zu spielen?

Natürlich braucht man erstmal ein Diabolo, aber man braucht auch Sticks und viel Geduld, wenn man das erste Mal Diabolo spielt.

Viel Spaß beim Üben!

In meinem Film zeige ich euch jetzt ein paar Tricks

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.