Der Rapper Lance Butters

Ein Artikel vom Melisa Karaman

Kennt ihr den Rapper Lance Butters? Wenn nicht, dann müsst ihr unbedingt weiterlesen und in zwei seiner Songs reinhören. Wenn ja, dann erfahrt ihr hier ja vielleicht noch etwas Neues über ihn… 

Über die Person

Lance Butters ist 1988 in Ulm geboren, steht also heute kurz vor seinem 30. Geburtstag. Er wurde durch das Videobattleturnier (VBT) bekannt. Seine Markenzeichen sind die Iron-Man-Maske, diese dient zum Schutz seiner Identität und seine Mütze. Vor allem die Maske ist auffällig, da sie komplett gold gefärbt ist und irgendwie an einen Außerirdischen erinnert. 😎
Der Rapper steht bei „Label for Music“ unter Vertrag.

Lance selbst bezeichnet seinen Stil als „arrogant und unsympathisch“. Bei Auftritten oder in Musikvideos sieht man ihn rhythmisch mit wild erscheinenden Handbewegugen „tanzen“. Von anderen Rappern unterscheidet sich Lance Butters durch seine Raptechnik: Er betont die Reime am Ende jeder Zeile, indem er sie in die Länge zieht. So wirken sie relaxed, aber auch ignorant (das nennt man „Laid-Back“).

ALBEN des Künstlers

2010: Stackin Cash

2012: Selfish

2015: Blaow

2011: Cooking sum

2013: Futureshit

2015: Deal with it

Ich höre gerne seine Musik, weil seine Texte cool sind und man ihn auch versteht. Er kann gut rappen und sein Style sieht gut aus. Hier zwei Videos von Songs, die mir gefallen:

Video 1

Lance Butters – 30 (prod. by Bennett On)

 Quelle: youtube: Lance Butters – 30 (prod. by Bennett On)

Video 2: Lance Butters-Weißer Rauch (prod.by Bennet On)

Quelle: youtube: Lance Butters-Weißer Rauch (prod.by Bennet On)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.